Bergisch Gladbach

[ Hotelliste ] [ Infos ] [ Events ]  [ Symbole ]

Zumindest am Wohlstand gemessen betreten Sie in Bergisch Gladbach eine heile Welt. Im Durchschnitt haben hier die Menschen das meiste Geld zur Verfügung, zwar sind die Einwohner in der Einkommensstatistik nur die Nr. 2 bundesweit, jedoch haben sie durch geringe öffentliche Kosten und den im Vergleich zu München erheblich geringeren Mietpreise Netto das meiste in der Tasche.

Von den „Bergen“ aus haben Sie einen hervorragenden Blick über das Rheintal und Köln. Bergisch Gladbach ist mit Köln gemeinsam neben den badischen Orten das Gourmetzentrum in Deutschland. Schloss Lerbach und Schlosshotel Bensberg sind sicherlich ausgesuchte Tempel für den trainierten Gaumen, nur das nötige Kleingeld muss schon mitgebracht werden.
Wer es günstiger haben möchte, es gibt auch mitten im Wald und dennoch gut erreichbar ein schönes Naturfreundehaus.

http://www.naturfreundehaus-hardt.de/

http://www.schlossbensberg.com/intro.php

http://www.schlosshotel-lerbach.com/intro.php

Bergisch Gladbach bzw. Bensberg war Residenzstadt der Grafen von Berg, dessen Territorium von Köln Porz bis Düsseldorf Köln quasi umschlossen hat. Sein Schloss ist heute ein Hotel der Superklasse, wer es sich leisten kann, sollte sich näher informieren, der Ausblick auf das Rheintal hat schon etwas Thronendes an sich.

Schlosshotel Bensberg

Die Stadt Bergisch Gladbach verfügt über 1.510 Betten in 25 Beherbergungsbetrieben; zusätzlich werden private Zimmer und Ferienwohnungen angeboten. Messebesucher, Kurz- und Langzeittouristen nutzen gern die Unterkünfte im Bergischen Land. Die waldreiche Umgebung bietet viele Ausflugsmöglichkeiten und ein ansprechendes Angebot für Kultur- und Sportinteressierte.



Lust auf Shopping?
Bergisch Gladbach bietet eine Fülle verschiedener Einkaufsmöglichkeiten. Die drei Zentren von Bergisch Gladbach überzeugen mit jeweils eigenen Fußgängerzonen, in denen das Einkaufen weitab von Autolärm, Hast und Hektik zum echten Vergnügen wird.
Die Fußgängerzonen der Stadtmitte, in Bensberg und Refrath laden zum Bummeln ein.

Historische Museen
Das Bergische Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe im Ortsteil Bensberg wurde 1928 gegründet und nach umfassender Sanierung 1981 neu eröffnet. Seitdem hat sich das Museum zu einer kleinen Freilichtanlage mit derzeit 12 historischen Bauten entwickelt.
Als besondere Angebote werden handwerkliche Vorführungen, Brotbacken, "historischer" Schulunterricht sowie Kaffeetafeln für Gruppen angeboten. Geöffnet ist das Museum täglich außer Montags von 10.00 - 17.00Uhr.


Villa Zanders (Feinpapier Zanders ist immer noch größter Arbeitgeber in BG)

Das Bergbaumuseum liegt inmitten des idyllischen alten Bensberger Stadtkerns, der sich für eine Erkundung zu Fuß geradezu ideal anbietet. Gaststätten mit typisch bergischen Spezialitäten, altes Fachwerk, Heimatmuseum, Goethehaus... hier gibt es viel zu entdecken!
Einmal im Jahr erwacht das Museum zu vollem Leben: Beim Museumsfest am ersten August-Sonntag werden die Besucher ins Bergische Leben vergangener Zeiten entführt.

Am 30.06.2003 lebten in Bergisch Gladbach 109.494 Menschen. Zur Bevölkerung Bergisch Gladbachs zählten 9.932 ausländische Staatsangehörige.
 
Kontakt MedienService-Geis Friedrich-Ebert-Platz 10 51143 Köln Tel.: ++49 (0)2203 599643